Montag, 23. Juni 2014

Schlehenspanner (Angerona prunaria)

Der Schlehenspanner (Angerona prunaria), auch Pflaumenspanner genannt, 35-50 mm ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Spanner (Geometridae). 
Beobachtung: Juni 2014 in der Fliederrabatte
 Lebensraum: Besenginster, Himbeere, Heidelbeere, Schlehe, Espe, Weide u. a. Der Schlehenspanner ist in ganz Europa verbreitet und kommt relativ häufig in lichten, buschigen Wäldern, Gärten und Parks vor. Im Westen und Norden Europas ist die Art von Frankreich und Irland bis ins südliche Fennoskandien anzutreffen
Bemerkenswert: Der Schlehenspanner ist ein relativ grosser und auffälliger Vertreter seiner Familie. 
Die Männchen sind für gewöhnlich etwas kleiner als die Weibchen.

Donnerstag, 5. Juni 2014

Raupe ?

Unbekannte, auffällige  noch nicht bestimmte  Raupe
Beobachtung: Mai 2014, an der nördlichen Huswand
 Lebensraum:
 Bemerkenswert:

Sonntag, 1. Juni 2014

Graubär (Diaphora mendica)

Der Graubär oder Hellgraue Fleckleibbär (Diaphora mendica) ca 30 mm,  ist ein Nachtfalter aus der Unterfamilie der Bärenspinner (Arctiinae). Die Art zeichnet sich durch einen ausgeprägten Geschlechtsdimorphismus aus. Die Männchen sind grau-braun, wohingegen die Weibchen strahlend weiss mit einigen schwarzen Punkten gefärbt sind. Beide haben einen pelzigen Kopf. Die Weibchen ähneln denen von Spilosoma lubricipeda, sie besitzen jedoch nicht die auffällige schwarz-gelbe Warntracht am Hinterleib.
Beobachtung: Anfangs Juni 2014 an Wandelröschen nahe der Terrasse
 Lebensraum: Sie kommen in ganz Europa vor, außer im hohen Norden und dem Mittelmeergebiet. Sie leben in Kiefernheiden, feuchten Wiesen und Heidemooren. Der Graubär fliegt in einer Generation von April bis Anfang Juli.
Bemerkenswert: