Freitag, 30. September 2011

Kohleule (Mamestra brassicae)

Die Kohleule (Mamestra brassicae), 26-34 mm Flügelspannweite, ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Eulenfalter (Noctuidae).
Beobachtung: die Raupe der Kohleule ist im Herbst 2011 verliebt in den Rosenkohl
Lebensraum: Die Art ist in ganz Europa mit Ausnahme von Nordskandinavien und Nordrussland anzutreffen. Sie kommt vom Flachland bis in etwa 2000 Meter Höhe vor.

Sie sind charakteristisch für die Krautgrasvegetation an sonnigen Waldlichtungen, Waldrändern und Waldwegen, Gewässerufern, aber auch in Gärten. Gelegentlich kann es zu Massenauftreten kommen.
Bemerkenswert:

Freitag, 23. September 2011

Fliege (???)

Die Fliege (???) mit ihren auffälligen Längs- und Querstreiffen konnte noch nicht bestimmt werden
Beobachtung: September 2011 an Rose in der Rabatte re. vom Gartenweg
 Lebensraum
Bemerkenswert:

Mittwoch, 21. September 2011

Rosa Falter (???)

Der rosa Falter (???) konnte noch nicht bestimmt werden, ev. ein Zünsler, die altrosa  Farbe ist auffällig
Beobachtung: Im September 2011 an einer Fetthenne in der Rabatte über dem Insektenresort.
Lebensraum
Bemerkenswert:

Mittwoch, 7. September 2011

Dunkler Rüsselkäfer (???)

Der dunkle Rüsselkäfer (???) mit unbekannter Bestiimung
Beobachtung: Augutst 2011 an Flockenblume in der Rabatte über dem Rondell
 Lebensraum
Bemerkenswert:

Dienstag, 6. September 2011

Spinnentier (???)

Dieses unbkannte, schwarz glänzende Spinnentier ist fast "Handzahm", 
Beobachtung: Mai 2011 im Liegestuhl vor dem Flieder
 Lebensraum
Bemerkenswert:

Montag, 5. September 2011

Die Raupenfliege (Nowickia ferox), ohne deutsche BezeichnungDie Fliege hat einen gedrungenen Körperbau. Auf dem gelben Hinterleib befinden sich breit rhombenförmige, schwarze Zeichnungen. Die Beine sind völlig schwarz.
Beobachtung
 Lebensraum: Waldränder, Wiesen, Heiden. Die Fliegen findet man von Juni bis Oktober. 
 Bemerkenswert:

Donnerstag, 1. September 2011

Kleine unbkannte Wanze

 Kleine unbkannte Wanze, die sich (noch) nicht zu erkennen geben will
Beobachtung: Ende Juli 2011 auf einem  Dalienblatt
 Lebensraum: 
Bemerkenswert: